Wie kreiere ich (m)eine "Neue Erde"?

Wir spüren es tief in uns: So kann es auf diesem Planeten nicht mehr weitergehen! Doch was ist die Lösung? Kann ich als einzelner etwas dazu beitragen, sodass sich etwas ändert? Die Antwort lautet:

Ja! Du kannst! Indem du deine Schöpferkraft aktivierst, dir wieder bewusst wirst, wer du bist und wofür du hier auf Erden gekommen bist, kannst du vieles verändern.


Erschaffen einer Zukunft, die unsere kühnsten Träume übersteigt?


In allen spirituellen Traditionen finden sich ähnliche Konzepte über den Aufbau und die Wirkungsweise des Universums. Einer der Vorstellungen ist, dass das Universum ein lebendiger, bewusster Organismus ist und Raum, Zeit, Biologie, Materie, Bewusstsein und Energie miteinander verwoben sind. Und jeder einzelne von uns hat eine Verbindung zu dieser bewussten Intelligenz, dem Universum. Lernen wir, uns bewusst mit dem Universum zu verbinden, können wir in der Tat unsere Zukunft gestalten.

Wir wurden im Laufe der Zeit unserer Magie beraubt, klassischer Wissenserwerb stand und steht immer noch an erster Stelle. Doch je mehr wir zu wissen glauben, desto sinnentleerter scheint unser Leben zu werden. Wir haben vergessen, mit der Magie zu leben und die Magie in unser Leben einzuladen. Wobei ich mit Magie unsere über-sinnlichen Fähigkeiten meine. Indem wir uns wieder mit uns selbst und dem Kosmos verbinden lernen, uns unserer schöpferischen Fähigkeiten bewusst werden, erschaffen wir mit unseren Gedanken und Gefühlen unsere neue Realität.


Die Kraft deiner Gedanken und Gefühle


Gedanken sind sehr, sehr machtvoll und werden von vielen unterschätzt. Tatsächlich haben sie Einfluss auf unser Befinden, unsere Gefühle und unsere Handlungen. Ja, sie haben sogar Einfluss auf unser gesamtes Leben. Je nachdem, was wir denken und fühlen, lenken wir unser Leben in die eine oder andere Richtung.

Über das positive Denken ist viel geschrieben und gesagt worden, darum geht es mir nicht. Ich spreche viel mehr die Schöpferkraft in uns an. Diese Energie, die wir alle in uns tragen, um etwas zu schöpfen: singen, tanzen, malen, töpfern, schreiben etc. Wir fühlen uns wohl, wenn wir kreativ sein können, uns zum Ausdruck bringen und damit für das Wohl aller etwas beitragen.

Wir erschaffen mit unseren Gedanken. Verbinden wir diese Gedanken mit Gefühlen, so kreieren wir. So hat also jeder einzelne von uns einen Einfluss auf das, was passiert. Wir sind Schöpfer unserer Realität. Deshalb ist es so wichtig, dass du dir dessen bewusst bist, dich als Schöpfer anerkennst und aus dieser Kraft heraus lebst.


Die Visualisationskraft Hochsensitiver


Aus meiner beruflichen Erfahrung heraus konnte ich beobachten, dass Hochsensitive sehr häufig auch medial veranlagt sind. Bei Kindern und Jugendlichen zeigte sich hierbei die Medialität deutlicher als bei Erwachsenen. Auch die Visualisationskraft war bei hochsensitiven Kindern und Jugendlicher höher ausgeprägt. Sie waren in der Lage, kräftige innere Bilder zu erzeugen und sich in eine Art „Kokon“ zu begeben, wo sie ihre eigene Welt erschufen. Deshalb sind für mich viele Hochsensitive besonders im Kreieren begabt.


Eine Neue Erde


Es gibt tausende von Möglichkeiten unsere Zukunft neu zu gestalten. Für welche entscheidest du dich? Kinder wissen oft noch sehr genau, was sie wollen, mit zunehmendem Alter verlieren wir jedoch diesen Zugang zu uns selbst. Doch gerade jetzt führt es immer mehr Jugendliche und Erwachsene zu der Frage hin: Wie können wir etwas Neues kreieren? Wie könnte ein lebenswerter Planet aussehen? Hierzu können dir einige Fragen hilfreich sein:

· Was sind deine Werte?

· Wie möchtest du gerne leben?

· Mit welchen Menschen möchtest du leben?

· Wie sieht die Erde aus, auf welcher du leben möchtest?

· Was möchtest du für diese Erde beitragen?

· Was trägst du zur Verwirklichung deiner Vision bei?


Wie kreiere ich?


Die Möglichkeiten des Kreierens sind vielfältig und vom jeweiligen Menschen abhängig. Egal, ob du mental oder kreativ (malen, tanzen, schreiben….) schöpferisch tätig bist, das Wichtigste ist immer die Verbindung von Gedanken und Gefühlen.

Alles, was du mit Freude machst, hat ein Vielfaches an Manifestationskraft. Also, nichts wie hin zum bunten Bogen Packpapier😊Schreibe deine Visionen auf, tanze deine Vision, singe sie, bringe sie in einer neuen getöpferten Vase zum Ausdruck. Oder – am besten – gleich alles gemeinsam😊

Deiner Kreativität sollen dabei keine Grenzen gesetzt sein!

Und gib nicht auf! Bleib dabei und du wirst sehen, wie sich alles Schritt für Schritt ändern wird....


Alles Liebe und auf das Kreieren!




Gerlinde

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen